Drucken

Name
Nymphoides flaccida L. B. Smith wurde 1952 beschrieben. Der Typus wurde im Caño Quenane gesammelt und befindet sich im Herbario Nacional Colombiano in Bogotá. Obwohl die Erstbeschreibung kurz ist und der Typusbeleg nur eine unvollständige Blüte enthält, besteht für mich kein Zweifel, dass es sich bei der hier vorgestellten neuen Aquarienpflanze um N. flaccida handelt. Der Artname flaccida = schlaff nimmt Bezug auf die weichen Blattspreiten. Aufgrund der endemischen Verbreitung schlage ich den deutschen Handelsnamen Kolumbianische Seekanne vor, die englische Bezeichnung ist „Colombian Water Fringe“.

den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 5/2021