ZOO ZAJAC – Produkte des Jahres
Die Geschäftsleitung von Zoo Zajac hat sich – gemeinsam mit ihren Fachverkäufern und mithilfe von Kundenresonanzen – genau überlegt, wem diese Auszeichnung für das Jahr 2015 zuteilwerden sollte. Es wurden Produkte ausgewählt, die das Hobby vereinfachen und sich durch ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Unter den Aquaristik-Produkten überzeugte der „Autofood Black & White“ von JBL. Der Futterautomat im modernen Design lässt sich an jeder Aquarienscheibe und Abdeckung anbringen oder mit den Saugnapffüßen einfach über eine Futteröffnung stellen. Die gewünschte Futtermenge ist kinderleicht einzustellen, es kann ein- bis viermal täglich gefüttert werden. Ein Luftanschluss ermöglicht die Trocknung des Futters. Trickreich: Die maximale Füllmenge von 125 Millilitern lässt sich durch das Aufschrauben einer 250-Milliliter-Futterdose auf 375 Milliliter erweitern. In der Terraristik freute sich die Firma Lucky Reptile mit dem „LED Sun Spot 15 W“ über die Auszeichnung. Die Leuchte verfügt über 15 Hochleistungs-LED, die besonders energieeffizient und stromsparend sind. Mit nur 15 Watt erzielt sie eine Lichtintensität, die sich mit 35-Watt-Metalldampflampen messen kann. Allerdings gibt die Lampe nur wenig Wärme ab, sodass sie sich vor allem für weniger wärmebedürftige Tiere eignet. In deren Terrarien erzielt der LED Sun Spot 15 W eine ungeahnte Lichtintensität, ohne die Umgebung übermäßig aufzuheizen. Kathi Geven

AMTRA – Wave Box Cube
Die Nanoaquarien „Wave Box Cube“ sind jetzt mit der neuen Orion-LED-Lampe (4,2 und 5,3 Watt) erhältlich. Die neue LED-Generation bietet ein optimales Emissions-Spektrum für Fischgesundheit und Pflanzenwachstum. Die Aquarien mit gewölbter Glasfront sind aus einem Stück gebogen, sodass sich ein wunderbarer Blick auf die Unterwasserwelt ergibt. Das Orion-Lichtsystem eignet sich hervorragend für die Beleuchtung kleiner Aquarien. Durch die spezielle Aufhängung ist es einfach am Rand zu befestigen. Die farbigen LED (weiß, blau, rot) schaffen eine hervorragende Sicht und verstärken die natürlichen Farben der Fische. Die Schaltfunktionen ermöglichen es, alle LED gleichzeitig oder nur die weißen und roten oder nur die blauen in Betrieb zu nehmen und einen Tag-Nacht-Rhythmus zu simulieren; eine Mondlicht-Simulation (nur blau) ist ebenfalls möglich. Lieferbar in zwei Versionen: Wave Box Cube 25 Orion LED 4,2 W, 16,5 l, 25 x 25 x 30 cm, 6 weiße LED 0,5 W, 2 rote LED 0,5 W, 3 blaue LED; Mehrkammer- Biofilter „Filpo Corner“; Wave Box Cube 30 Orion LED 5,3 W, 28 l, 30 x 30 x 35 cm, 8 weiße LED 0,5 W, 2 rote LED 0,5 W, 5 blaue LED; Mehrkammer-Biofilter „Filpo Corner“. www.croci-group.com

TROPIC MARIN - Meersalz Classic jetzt im Eimer
Eimer sind besonders beliebt als Verpackung für Meersalz. Deshalb ist das Tropic-Marin®-Meersalz „Classic“ ab sofort im Zehn-Kilogramm-Eimer erhältlich (bisher in der Zehn- Kilogramm-Box). Meersalz Classic ist die ideale Basis für die Pflege aller Meeresorganismen im Aquarium. Das Salz enthält sämtliche Haupt- und Spurenelemente tropischen Meerwassers im natürlichen Verhältnis und ist frei von künstlichen Zusatzstoffen sowie von Nitraten und Phosphaten. Alle Tropic-Marin-Meersalze werden mit pharmazeutisch reinen Salzen hergestellt. Nur diese höchste, auf die Produktion von Medikamenten ausgerichtete Qualitätsanforderung gewährleistet die Verarbeitung zu einem naturidentischen Meerwasser. Verwenden Sie Meerwasser, hergestellt mit Meersalz Classic, für regelmäßige Wasserwechsel in Ihrem Aquarium, um ein neues Aquarium zu starten und um den pH-Wert eines Beckens wieder „ins Gleichgewicht“ zu bringen. Ein hoher Anteil an puffernden Substanzen führt zu einer stabilisierenden Karbonathärte von 9 bis 10 °dH und vermeidet so effizient Schwankungen des pH-Werts. www.tropic-marin.com

JBL – Venezuela-Reiseteilnehmer ausgelost Genau 107 Interessierte meldeten sich für die zehntägige JBL-Reise zum Orinoco und in die Tafelberge Venezuelas im April 2016 an. Da neben dem festen JBLForschungsteam nur 40 Plätze zur Verfügung standen, musste das Los entscheiden. Die 26 Personen, die bereits an vergangenen Touren teilgenommen hatten, rutschten auf eine Warteliste und können nur dabei sein, wenn ein „Neuling“ seine Mitreise absagt. Alle Teilnehmer wurden per E-Mail und Postbrief informiert. Der Andrang aus dem Ausland hat stark zugenommen, so wird auf dieser Reise erstmals die Hälfte der Mitfahrer aus England, Frankreich, der Schweiz, Russland, Zypern, Estland, den Niederlanden und Schweden kommen. Aus Deutschland sind die Aquaristik-Profis Wolfgang Staeck (Buntbarsche), Andreas Tanke (Welse) und Kai A. Quante (Wirbellose) dabei. Die 50 Teilnehmer werden in Acht-Personen-Gruppen Gewässer erforschen und sich abends im Camp zu Fachvorträgen oder nächtlichen Exkursionen treffen. JBL-Geschäftsführer Roland Böhme wird als Teamleiter dabei sein, und der Biologe Heiko Blessin wird das Unternehmen leiten. www.jbl.de

SÖLL – unterstützt das Augsburger Aquarium Die Bewohner des Aquariums im Botanischen Garten Augsburg werden seit August mit Organix-Fischfutter ernährt. Bernhard Winzenhörlein, technischer Leiter des Botanischen Gartens, und Mitarbeiterin Cordula Schwarze nahmen die Spende persönlich entgegen. Dass für das Gedeihen der Fische vor allem das Futter ausschlaggebend ist, weiß Gunnar Goeritz, der das Becken mit den südamerikanischen und afrikanischen Fischen seit März 2015 ehrenamtlich in Schuss hält, nur zu gut. Der 35-Jährige ist mit Leib und Seele Aquarianer, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Der Verkaufsberater kennt das Söll-Futter seit vielen Jahren und ist vom Ernährungskonzept überzeugt: „Mir gefällt, dass Organix keine zweifelhaften Inhaltsstoffe beigemischt werden.“ Goeritz empfindet es als seine Aufgabe, das Aquarium in dessen Umgebung einzufügen: „Mein Ziel war es, eine natürliche Überschwemmungslandschaft der Tropen mit ihrern Bewohnern nachzuahmen“. Zurzeit leben darin Salmler, Buntbarsche und Harnischwelse aus dem Amazonas-Gebiet sowie afrikanische Raubwelse und Flösselhechte. Dass noch ein paar Malawisee-Cichliden aus dem vorherigen Besatz dabei sind, stört nicht weiter: „Für mich dienen sie als Beispiel für die Faunenverfälschung, die der Mensch in vielen Lebensräumen verursacht“, erklärt Goeritz augenzwinkernd. www.soelltec.de

TETRA – Aquarium mit Maus Seit September ist das neue Tetra-Komplett-Set „Mein Aquarium mit der Maus“ – lizenziert von der WDR mediagroup GmbH – im Handel und lädt Kinder und ihre Eltern ein, die spannende Welt der Aquaristik zu entdecken. Mit der limitierten Sonder-Edition wird der Einstieg ganz einfach und spannend. Das Komplett-Set enthält das Tetra-AquaArt-60-Liter- LED-Aquarium in Anthrazit: Ob als Gesellschaftsbecken im Südamerika-Stil, ob mit farbenprächtigen Kampffischen oder lebhaften Guppys besetzt – Kinder können dieses Aquarium in vielfältiger Weise gestalten. Dank der integrierten Tag-Nacht-Lichtschaltung ermöglichen die neuartigen LED rund um die Uhr den Blick in die Unterwasserwelt, tagsüber in Tageslicht-Weiß, nachts sanftblau. Auch die notwendige Technik ist an Bord: EasyCrystal- Filter und HAT-Heizer. Der Wasseraufbereiter AquaSafe, das Hauptfutter Selection und eine beidseitig benutzbare Aquarienrückwand – bedruckt mit tollen Unterwasser-Szenarien mit der Maus – vervollständigen das Set. Eine kindgerechte Broschüre vermittelt den jungen Fischfreunden viele praktische Informationen. Schritt für Schritt werden den Kindern die Einrichtung des Aquariums, die Pflege der Fische, der Pflanzen und des Wassers erklärt. Die Maus gibt dabei viele nützliche Tipps. Der zweite Teil der Broschüre steht unter dem Motto: „Frag doch einmal die Maus!“ Hier beantwortet der Nager viele spannende Fragen rund um Fische und deren Lebensräume … www.tetra.de

AMTRA – Lebendfutter
Natürlicher geht es nicht! Um den Fischen einen besonderen Leckerbissen zu gönnen, empfehlen wir, einmal wöchentlich Lebendfutter zu verabreichen. Wir von amtra liefern Lebendfutter jeden Mittwoch frisch und in Premium-Qualität an Ihren Zoofachhändler. Immer mehr Aquarianer ernähren ihre Fische mit Lebendfutter nach dem Vorbild der Natur. Unser Sortiment wird ständig erweitert, jetzt neu: Futtergarnelen, zehn Stück in der 250-Milliliter-Packung. www.amtra.de

JBL – 24.000 Seiten
Umfang- und hilfreicher geht es kaum noch: Die am 14. August freigeschaltete JBL-Homepage entspricht einem Buch mit 24.000 Seiten. Für einen Ausdruck würde ein professioneller Drucker 14 Stunden benötigen! Die wichtigste Neuerung neben vielen hilfreichen Informationen ist das „Responsive Webdesign“, das die Seite an jedes Medium des Users anpasst – ob er von seinem Smartphone oder einem Zwei-Meter-Bildschirm darauf zugreift. 170.000 Fotos wurden verarbeitet, 7.000 Downloads stehen dem User zur Verfügung. Die Auflösung ist so ausgelegt, dass selbst die hoch auflösenden Retina Displays brillante Bilder zeigen. Im Fokus der neuen Homepage stehen die Bereitstellung von Informationen, die Hilfestellung bei Problemen und der Dialog mit dem User. www.jbl.de

TROPIC MARIN – Neue Nachfüllpacks
Das bewährte Tropic Marin®- Wasseranalytik-Programm ist zugeschnitten auf die Anforderungen anspruchsvoller Aquarianer. Tropic Marin-Tests sind besonders genau und zuverlässig und lassen sich einfach und schnell durchführen. So können Sie Ihre Wasserwerte stets im Blick behalten. Eine praktische Ergänzung zu den vollwertigen Tests sind die Nachfüllpackungen. Damit lassen sich die verbrauchten Testreagenzien kostengünstig ersetzen. Neben den bestehenden Nachfüllpacks für den pH- (Meerwasser), KH-, Nitrit-/Nitrat- und Ammonium-/ Ammoniak-Test sind ab sofort auch der Phosphat- und der Magnesium-Kalzium-Test als Nachfüllpack erhältlich. www.tropic-marin.com

TETRA – App mit digitalen Wassertests
Unter „Tetra Aquatics App“ präsentiert Tetra eine Aquaristik- App, die digitale Wassertests ermöglicht. Die Testergebnisse sind jederzeit verfügbar, die App ist unkompliziert und praktisch in der Handhabung. Eine der Hauptfunktionen stellen die integrierten digitalen Wassertests dar – damit lassen sich via Smartphone die wichtigsten Parameter bestimmen, darunter Nitrit, Nitrat und pH-Wert. Liegt ein Wert nicht im grünen Bereich, zeigt die App automatisch Lösungsvorschläge. Zudem kann der Nutzer seine persönliche Testergebnis-Historie erstellen und die Wasserwerte seines Aquariums kontinuierlich im Blick behalten. Die App steht im Apple-App-Store und im Google-Play- Store kostenlos zum Download bereit. Ausführliche Informationen finden sich unter www.tetra.net/testapp. www.tetra.de

KS-SCHNEIDER/RUHLAND – Klare Sicht!
Die Firma KS-Schneider/Ruhland GmbH (Mintraching/Regensburg), Spezialist für Automatisierung und Steuerung (Automotive und Optoelektronik), entwickelte, baut und vertreibt einen Scheibenreinigungs-Roboter für größere Aquarien, der das „Fensterputzen“ wesentlich vereinfacht. Der akkubetriebene KS SlideCleaner XL reinigt bis zu 50 Millimeter starke Scheiben schonend und geräuschlos. Dank der überlappenden Reinigungsbahnen werden Algen und Kalkablagerungen gründlich entfernt. Die präzise Umsteuerung der Bahnen des Roboters erfolgt durch gesundheitlich unbedenkliche Infrarot-Laser-Sensorik. Der Reinigungsroboter wird außen an der Aquarienscheibe angesetzt, eingeschaltet und fährt mit dem im Aquarium magnetisch gehaltenen Reinigungsschlitten die Scheibe senkrecht oder waagerecht ab. Der KS SlideCleaner XL lässt sich auch aus einer Warteposition heraus programmgesteuert starten. Der aktuelle Ladezustand des Akkus wird angezeigt. Die Lieferung erfolgt betriebsbereit, inklusive Ladestation. www.slidecleaner.de

JBL – Venezuela-Reiseteilnehmer ausgelost Genau 107 Interessierte meldeten sich für die zehntägige JBL-Reise zum Orinoco und in die Tafelberge Venezuelas im April 2016 an. Da neben dem festen JBLForschungsteam nur 40 Plätze zur Verfügung standen, musste das Los entscheiden. Die 26 Personen, die bereits an vergangenen Touren teilgenommen hatten, rutschten auf eine Warteliste und können nur dabei sein, wenn ein „Neuling“ seine Mitreise absagt. Alle Teilnehmer wurden per E-Mail und Postbrief informiert. Der Andrang aus dem Ausland hat stark zugenommen, so wird auf dieser Reise erstmals die Hälfte der Mitfahrer aus England, Frankreich, der Schweiz, Russland, Zypern, Estland, den Niederlanden und Schweden kommen. Aus Deutschland sind die Aquaristik-Profis Wolfgang Staeck (Buntbarsche), Andreas Tanke (Welse) und Kai A. Quante (Wirbellose) dabei.

LIWEBE – Live-Wetter, Beleuchtung & Steuerung für Aquarien und Terrarien
Die LiWeBe-Box kann auf einen der weltweiten Wetterdienste zugreifen. Die dort erhaltenen Daten, etwa Sonnenauf- und -untergangszeiten, Mondphasen, Bewölkungsraten und Gewitter, werden von der Box aufgenommen und in entsprechende Steuersignale umgewandelt. Zurzeit sind 290 Wetterstationen verfügbar. Die Liste wird nach Kundenwünschen ständig erweitert. Neben der Simulation realer Lichtsituationen kann die LiWeBe-Box natürlich auch manuell mit Tageslichtprogrammen betrieben werden. Optional ist es mit einer Steckdosenleiste möglich, zur Echtwetter-Simulation passende Schaltungen vorzunehmen, beispielsweise die Heizung oder eine Wasserpumpe anzusteuern. In Terrarien lassen sich Luftfeuchtigkeit (Ansteuerung von Nebelmaschinen oder Regenanlagen) und Temperatur entsprechend den Echtwetter-Verhältnissen variieren. www.liwebe.de

EHEIM – als innovativste Marke ausgezeichnet
Eheim wurde für sein High-End-Aquarium „Incpiria“ mit dem „Plus X Award“ geehrt. Sascha Weidisch, verantwortlicher Produktmanager und Prokurist bei der Eheim-Tochter Müller + Pfleger, nahm den Preis als „Most Innovative Brand 2015“ in der Kategorie „Pet Supplies“ stellvertretend für sein Team entgegen, gemeinsam mit Müller + Pfleger- Geschäftsführer Peter Schmuck und Eheim-Marketing-Leiter Marius Dittert. Der Plus X Award ist der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Produkte, die über mindestens einen „Plus X“-Faktor verfügen, werden mit einem „Plus X Award“-Gütesiegel ausgezeichnet. Die Jury des Plus X Award wählte die Incpiria-Kombination in gleich drei Kategorien auf den vordersten Platz – für „Qualität“, „Design“ und „Funktionalität“. Der Lohn war der höchste Award, den die Plus X-Jury vergeben kann, der „Most Innovative Brand Award 2015“. Zusätzlich gab es einen Award für das beste Produkt 2015/2016. www.eheim.com

OASE – mit „Plus X Award“ ausgezeichnet
Nur wenige Monate nach der Markteinführung trägt das innovative Strommanagement-System Oase FM-Master WLAN nun bereits ein international anerkanntes Gütesiegel. Die Jury des „Plus X Award“ konnte es gleich in vier Kategorien überzeugen: Innovation, High Quality, Bedienkomfort und Funktionalität. Für die optimale Vernetzung und Steuerung der Gartentechnik hat Oase in diesem Jahr eine neuartige Lösung präsentiert – InScenio FM Master WLAN. Diese Gartensteckdose verfügt über WLAN-Verbindungstechnik und macht es möglich, die damit verbundenen Geräte – von der Filterund Pumpentechnik im Gartenteich bis hin zur Beleuchtung im Garten – bequem über eine App auf dem Smartphone oder Tablet zu steuern. Mit der zusätzlichen DMX-RDMSchnittstelle können weitere Geräte, etwa die neue Filter- und Bachlaufpumpe AquaMax Eco Expert, bidirektional gesteuert werden. www.oase.de

JBL – neuer ProCristal-Innenfilter
Viele Nano-Aquarien sind bereits überfüllt, wenn man einen Filter installiert. Der neue Innenfilter ProCristal i30 von JBL kommt da gerade richtig: Mit seinen Abmessungen von nur acht mal vier mal zwölf Zentimetern passt er in jede Kaffeetasse und bietet dennoch erstaunliche Reinigungsleistung für Aquarien zwischen zehn und 40 Litern Inhalt! Er hat eine eigene Filterkammer für Spezialfiltermaterial gegen Algenwachstum oder für besonders klares Wasser. Ein richtig großes Sortiment an Spezialfilterpatronen für den kleinen Filter wird ebenfalls angeboten. Und wer aus dem Kleinen einen Erwachsenen machen möchte, kann durch ein (oder mehrere) Erweiterungsmodule das Filtervolumen mindestens verdoppeln. Natürlich ist der ProCristal i30 garnelen- und jungfischsicher. www.jbl.de