Das neue Filtersystem CristalProfi m greenline ist ideal für jedes Aquarium zwischen 20 und 80 Litern Inhalt, endlich ein Kleinfilter, der trotz seiner unauffälligen Erscheinung viele Superlative in sich vereinigt: • garnelensicher durch Filtermatte als Großflächenfront; • Platz für problemlösende Filtermassen (Aktivkohle, Phosphat- und Nitrat-Entferner); • erweiterbar durch Zusatzmodule (eines oder mehrere); • neuartige Saugerbefestigung mit Unterdruckhebel zum bequemen Ansaugen und Ablösen des Saughalters; • 3,5-W-Energiesparpumpe mit 200 l/h Leistung; • Ablaufventil für Wasser (beim Herausheben des Filters aus dem Aquarium); • aufsteckbare Abdeckplatte (Service-Abdeckung) zum Verschließen der Filtermatte beim Herausnehmen, um den Schmutzwasserrückfluss zu verhindern; • Breitstrahl-Wasserrückführung, damit kein CO2 ausgetrieben wird und die Pflanzen perfekt wachsen; • minimale Einbaumaße (12,8 x 1,4 bis 6,5 x 19 cm = L x B x H); • Clip-Halterung für beiliegendes Mini-Thermometer; • 4 Jahre Garantie. www.jbl.de

Am letzten Oktober-Wochenende findet in der Nürnberg- Messe erstmalig „Aquaristikreich – die Zierfischmesse“ statt. Aquarianern und der Zoofachbranche ist der Standort Nürnberg durch die „Interzoo“, die international führende Messe für Heimtierbedarf, bestens bekannt. „Aquaristikreich – die Zierfischmesse“ findet in Halle 9 der Messe Nürnberg im Rahmen der Consumenta statt, Bayerns größter Konsumenten-Messe mit rund 1.000 Ausstellern aus 20 Ländern. An drei Messetagen wird Besuchern aus Nah und Fern ein umfangreiches Schau- und Einkaufserlebnis zu den Themen „Aquaristik“ und „Heimtiere“ geboten. Verlage, Vereine, Hersteller und Händler werden an der Messepremiere teilnehmen. Information, Verkauf und Beratung stehen im Vordergrund. „Die Guppyfreunde Deutschlands e. V.“ organisieren die erste Bayrische Guppy-Schau und präsentieren Wissenswertes über Hochzuchtguppys. Außerdem gibt es das erste deutsche „Shadow-Bee-Championat“, gesponsert von Aqua-Tropica und unterstützt von Chris Lukhaup. Weitere Informationen finden sich unter www.Aquaristikreich.de, E-Mail info@ DPS-verlag.de

Die E. A. european aquaristics GmbH übernahm zum 1. Juli den europäischen Exklusiv-Vertrieb der Marke „Flexi-Mini“ aus Taiwan. Die Flexi-Mini ist die weltweit erste Vollspektrum-LEDBeleuchtung, die die herkömmlichen T5- und auch T8- Leuchstofflampen in ihrer Leistung überholt. Sie weist die dreifache Helligkeit aller vergleichbaren Lichtquellen mit gleichen Volumina auf. Die Aluminium-Lampe ist aus einem Stück gefertigt und bietet durch den drehbaren Schwenkarm bei Säuberungsarbeiten im Aquarium ein frei zugängliches Arbeitsfeld. Die Flexi-Mini ist bestückt mit 15 HCRI-LEDs à 0,4 Watt und für Aquarien von zehn bis 30 Litern Inhalt geeignet. Es gibt sie in silberner und in schwarzer Ausführung. Oliver Knott, einer der weltweit bekanntesten Aquascaper, wird die Markteinführung der Lampe begleiten. Damit wird die E. A. european aquaristics GmbH ihrem Anspruch gerecht, dem Zoofachhandel innovative, hochwertige Produkte mit dem Schwerpunkt „Natur-Aquaristik“ und Aquascaping anzubieten.

www.european-aquaristics.com

Dass der Aquaristik-Pionier Eheim neben Aquarien und Technik nun auch Fischfutter anbietet, war schon kurz vor der Interzoo durchgesickert und ließ die Branche aufhorchen. In Nürnberg präsentierte das Unternehmen sein neues Futter-Sortiment. Die quadratische, weiße Dose mit blauem Etikett und rotem Dosierdeckel ist elegant. Stellt man sie ins Regal zwischen die von Gelb dominierten Futter-Angebote der Wettbewerber, fällt sie sofort ins Auge. Dabei wirkt das Design edel. Das unaufdringliche Erscheinungsbild soll die Botschaft über den Inhalt transportieren: Bei „professionel food“ handelt es sich um ein hochwertiges Futter, das nicht mit Superlativen und allerlei Zusätzen und Wirkstoffen auf sich aufmerksam macht, sondern einfach natürliche, gesunde Ernährung der Fische verspricht. „Es ist nur drin, was die Fische brauchen – ein sauberes, ehrliches Futter“, erklärt Sibylle Pöhler, Produktmanagerin bei Eheim. Mit dieser Konzentration auf das Wesentliche verfolgt Eheim zweierlei: zum einen die gesunde, artgerechte Ernährung der Tiere ohne fragwürdige Zusatzstoffe, zum anderen eine geringere Belastung des Aquarienwassers durch bessere Verdaulichkeit und weniger Ausscheidungen der Fische.

www.eheim.de

Die Turbelle®-Propellerpumpen charakterisieren sich seit 2006 durch ein spezielles Kugel-Design mit Wiedererkennungswert. Es wurde im Lauf der Zeit immer wieder kopiert, sogar bei Mini-Pumpen für Nano-Aquarien. Aber gerade für solche kleinen Becken sollte man anders denken und anders sehen – deswegen das neue Konzept „nanostream® 6020 und 6040 electronic“. Diese außergewöhnlichen Strömungspumpen liefern mehr Leistung, als ihr schlankes Äußeres vermuten lässt. Sie sind kompakt, geeignet für Aquarien von 20 bis 500 Litern Inhalt und einfach in der Dekoration zu verstecken, perfekt fürs Aquascaping! Dank des speziellen Strömungswinkels und des Magnethalters ist der breite Wasserstrahl am Pumpenausgang dreidimensional einstellbar. Durch den Halter befindet sich die Pumpe nicht direkt an der Aquarienscheibe und kann somit keine Vibrationen weitergeben, sie zählt zu den leisesten Geräten auf dem Markt. Die Turbelle nanostream 6020 ist eine nicht steuerbare Synchron-Motorpumpe mit sehr sanfter Strömung für Aquarien von 40 bis 250 Litern und einer Strömungsleistung von etwa 2.500 Litern pro Stunde bei einem Energieverbrauch von vier Watt. Die Turbelle nanostream 6040 electronic WIDE FLOW ist unsere kleinste drehzahlsteuerbare Strömungspumpe mit Zwölf-Volt-Sicherheits-Kleinspannung für Aquarien von 20 bis 500 Litern und einer Strömungsleistung von rund 200 bis 4.500 Litern pro Stunde bei einem Energieverbrauch von 1,5 bis 13 Watt. Sie besitzt eine Fish-Care-Funktion, einen Turbelle- Controller und ist zusätzlich über jeden Multicontroller steuerbar.

www.tunze.com