Ein Aquarium ist nicht nur ein in räumlicher Hinsicht stark eingeschränkter Ausschnitt unserer belebten Umwelt. Ein Blick auf die Stoffkreisläufe in der Natur zeigt rasch, dass insbesondere im Fall von Nitrat und Phosphat der Kreislauf in der Regel unterbrochen ist, weil keine ausreichende weitere „Verarbeitung“ erfolgt. Ein regelmäßiger Wasserwechsel ist eine gute Maßnahme gegen den Anstieg dieser Stoffwechselprodukte, wenn er im richtigen Austauschverhältnis erfolgt. | Von Andreas Spreinat

den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 9/2014

Hier stehen Ihnen das Literaturverzeichnis, die Vollständige Herleitung der Szymanski-Formelund die Klenner-Formel als pdf- bzw. Excel-Dateien zur Verfügung. Ein Excel-Dokument mit der vorbereiteten Formel finden Sie hier.

Die im Literaturverzeichnis aufgelisteten DATZ-Ausgaben können Sie hier bestellen.

Hochlandkärpflinge - Goodeiden in Mexiko, im Aquarium und in einem Schulprojekt.
Hochlandkärpflinge schwammen in der jüngeren Vergangenheit mehrmals durch die DATZ, einmal waren sie sogar Titelthema: In Heft 2/2009 gab es zwei Beiträge über praktische Fragen zur Aquarienhaltung dieser Fische. Beide Aufsätze – wie einige weitere aus den Jahren 2002, 2011 und 2012 – finden Sie jetzt hier zum kostenlosen Herunterladen.

Erfolgreiche Haltung von Hochlandkärpflingen-2009-2
Erhaltungszucht Mexikanischer Hochlandkärpflinge-2012-4
Erhaltungszuchten im Aquarium-2011-2
Hochlandkärpflinge der Gattung Characodon-2002-12
Mexiko - Erhaltungszuchten bedrohter Fischarten in der Praxis-2011-2
Skiffia Black Beauty - ein seltsam anmutender Hochlandkärpfling-2009-2

Schon zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren steht „sauberes Wasser“ im Mittelpunkt einer DATZ-Ausgabe (für eine Zeitschrift, in der es in erster Linie um Aquarien geht, eigentlich gar nicht so verwunderlich, zumal dieses Thema unerschöpflich scheint). „Aquarienwasser filtern“, „Stickstoffabbau“ und „Eiweißabschäumung“ hießen die diesbezüglichen Stichworte im Oktober 2011, und um „bio-logische Filterung“ und „Nitrat-Filter“ ging es im November 2012.

Hier können Sie diese Artikel noch einmal nachlesen:

Klare Verhältnisse (DATZ 10/2011)

Alles klar? (DATZ 11/2012)

und hier können Sie die aktuelle DATZ-Ausgabe 6/2014 bestellen

Titelthema dieser DATZ-Ausgabe war "der Aquarienfisch schlechthin". Sieht man einmal vom Diskus (Symphysodon) ab, gibt es keinen Süßwasserfisch, den wir so häufig zum Titel- oder Schwerpunktthema gemachten haben als den Guppy.

Wir haben Ihnen einige Guppy-Artikel aus früheren DATZ-Ausgaben zum download bereit gestellt.

Im Nahen Osten haben die Steinbeißer infolge der lebhaften geologischen Geschichte dieser Region eine hochinteressante Vielfalt entwickelt und auch „den Riesen unter den Cobitiden“ hervorgebracht. Dabei sind sie allesamt gut geeignete Aquarienbewohner geblieben, die sich sogar nachziehen lassen. | Von Jörg Bohlen

hier finden Sie die Liste der Namen und Verbreitungsgebiete der Steinbeißer des Nahen Ostens