inhalt 0212Marine Lebensräume
Von Fjorden, Höhlen und Wiesen

Inhalt:
Editorial
Tiefenschärfe
Magazin

Mittelmeer
Meereshöhlen: Farbenprächtiges marines Leben im Verborgenen
Helmus Göthel

Lebensraum Rückriff: Der „Schuttplatz“ des Korallenriffs
Werner Baumeister

Bedrohtes Neuland: Zoologische Expeditionen in die südchilenische
Fjordregion
Roland meyer & Poland R. Melzer

Philippinen: Im Seegras-Dickicht
Horst Moosleitner

Betta kuehnei. Akrobatischer Balzkünstler: Blaukehlchen-Kampffisch
Andreas Werth

Aquarienchemie
Potenziell hilfreich – das Redoxpotenzial
Stefan Gohmann

Cryptocoryne affinis. Härtels Wasserkelch in der Kultur
Mario Pohl

Artemia salina. Das Salinenkrebschen – ein Allrounder in der
Lebendfutter-Palette
Monika Rademacher

Pseudorinelepis. Tannenzapfenwelse in Natur und Aquarium
Ingo Seidel

Hygrophila lancea. Soeben bestimmt – eine neue Aquarienpflanze
aus Asien
Christel Kasselmann

Nostalgie
Der „Veteran“ der Zierfische – Goldfische im Vollglasbecken
Hans-Peter Ziemek

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang
Berlin. Neuweltliche Tropen im altweltlichen Altbau
Jürgen Koppa

Wasserdicht
Geräumiger "Ablaichschlach"
Petra Fitz

Leserbriefe
Aquathek
Testlauf
Impressum
Vorschau

Reise
Südlaos. Aquaristische Impressionen aus aquaristischem
Neuland
Jens Kühne

Der Fischflüsterer
Zu Gast bei der AFC
Uwe Werner

jetzt Ausgabe 02|12 bestellen
Inhaltsverzeichnis

Tannenzapfenwelse
Die Harnischwelsgattung Pseudorinelepis ist artenreicher als von vielen Fischkundlern zugestanden

Streifzug durch die Welt der afrikanischen Welse
Der Schwarze Kontinent bietet eine Vielzahl bisher erst wenig bekannter, aber höchst interessanter Welsarten

„Haiwelse“ im Aquarium?
Die Jungtiere dieser Speisefische sind so hübsch, dass sie auch unter den Aquarianern Abnehmer finden

Plastikpflanzen gefällig?
Für Aquarien mit großen Welsen – warum nicht?

Der erste Kontakt: L-Welse aus Marabá
Vor über 20 Jahren begann der L-Nummern-Boom

„Königliche“ Welse
Eine Ode an die „Royal Plecos“ der Gattung Panaque

Eine europäische Zwerggrundel
Knipowitschia ist ein Kandidat für das Nano-Aquarium

Kreolenlippfische
Die Gattung Clepticus umfasst mehr als nur eine Art

Potenziell hilfreich – das Redoxpotenzial
Über einen nicht ganz einfachen Messwert

Knallige Farben und abstrakte Ornamente
Warum sind Korallenfische so bunt?

Härtels Wasserkelch in der Natur

Blühende Exemplare von Cryptocoryne affinis im Habitat zu finden ist schon etwas Besonderes

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang: Malawisee in der Pausenhalle
Das Aquarium im Eingang der Gelsenkirchener Hansaschule ist mehr als „nur“ ein Blickfang

Reise: Mexiko – im Land der Mayas
Naturkundliche Beobachtungen auf der Halbinsel Yucatán

und vieles mehr ...