Produkt des Monats 11/2016
Pflege-Handschuh von JBL

Nein, hier geht es nicht um trendige Modeempfehlungen für die kommende Herbst-Winter-Saison, sondern um ein praktisches Werkzeug für den Aquarianer, ein für den Fischfreund durchaus nützliches Accessoire. Die Firma JBL bietet im Internet und im Fachhandel ihren „Pro Scape Cleaning Clove“ an, vulgo: Aquarien- Pflege-Handschuh. Nach meinen Erfahrungen eignet sich das Produkt ausgezeichnet für die Innenreinigung von Aquarienscheiben, zum Entfernen von Algen und Schmutz. Man fährt mit dem Handschuh leicht über die Problemzonen und wischt gefühlvoll hin und her. Lockere Algenbeläge lassen sich auf diese Weise effektiv und rasch entfernen. Hartnäckigere Aufsitzer muss man durch etwas stärkeren Druck ein bisschen intensiver bearbeiten. Bei Glas gibt es damit keine Probleme, doch bei Kunststoffflächen ist Vorsicht geboten, denn der Scheibenreiniger ist mit Aluminiumfäden durchzogen. Mithilfe der starken Fäden gelingt auch das Beseitigen hartnäckiger Kalkränder, etwa am oberen Aquarienrand oder an den Abdeckscheiben. Mühelos erreicht man alle Ecken und Fugen, auch solche, die sonst schwierig zu reinigen sind.

margin-right: 20px; margin-bottom: 10pxProdukt des Monats 10/2016

LED Light von Tetra

In Zeiten hoher Strompreise ist eine gute LED-Beleuchtung ein Segen für jeden Aquarianer. Allerdings ist es nicht ganz einfach, die guten von den weniger guten Produkten zu unterscheiden. Viele Gerüchte kursieren über schlechtes Pflanzenwachstum und Verfälschungen der Farben der Fische. Tetra trifft mit seiner „LED Light Wave 5 Watt“ mitten ins Schwarze. Die Lampe ist, bis auf die Befestigung, sehr gut konzipiert. Die flach verteilten LED-Leuchten sind in einem attraktiven Gehäuse verbaut. Leider gibt es keine weiterführenden technischen Details über Abstrahlwinkel und so weiter. Laut Hersteller ist die Lampe für Aquarien von 20 bis 40 Litern Inhalt und mit bis zu sechs Millimeter starken Scheiben geeignet. Die Befestigung, die aus einer Nut mit Feststellschraube besteht, lässt bereits erkennen, dass diese Lampen eher für Cubes und Design-Aquarien denn für Standard-Becken mit Seitensteg gedacht sind. Das Anbringen auf einem Bassin mit Steg ist leider nur an der Schmalseite möglich und erhellt dann ein 40 Zentimeter langes Aquarium nicht ausreichend – für mich ein Manko. Erfreulich ist die Qualität der Ausleuchtung.

Produkt des Monats 9/2016

Universalfalle Trap-pest von Aqua Medic

Die Firma Aqua Medic bietet eine Universalfalle für den Fang von Krebsen, Schnecken und Borstenwürmern in Süß- und Meerwasser- Aquarien an. Mit den Maßen 15,5 x 7,5 x 8,5 Zentimeter (L x B x H) ist die „Trap-pest“ auch für größere Krabbler geeignet. Über eine Öffnung in der Fallendecke lässt sich bequem ein Köder einbringen. Die damit angelockten Aquarienbewohner können auf zwei Wegen in die Falle geraten: entweder durch zwei enge Reusen (konisch zulaufende Stutzen, links im Bild) oder durch einen Lamellenvorhang, der sich nur nach innen öffnet. Auf der Lamellen-Seite lässt sich mithilfe einer mitgelieferten Abdeckung die Spaltgröße variieren. So kann man beispielsweise gezielt kleinere Schnecken jagen, größere Krebse hingegen bleiben draußen. Um lästige Turmdeckelschnecken in meinem Test- Aquarium zu fangen, legte ich ein getrocknetes Hokkaido- Kürbis-Stück in die Falle, versah den Deckel mit einer Angelschnur (damit ich das Fanggerät mit trockenen Händen bergen konnte) und ließ alles ins Wasser gleiten. Sofort fiel mir auf, dass die Falle ohne Problem entlüftete und sank.

Produkt des Monats 8/2016

Eheim-Filter professional 4+ 250

Anfang des Jahres brachte die Firma Eheim als Weiterentwicklung ihrer bewährten professional-3-Serie die professional-4+-Filterserie heraus. Wie die professional-3-Modelle verfügen die 4+-Filter über eine Ansaughilfe und Sicherheits- Schlauchadapter. Neu ist der Xtender. Dabei handelt es sich um einen Drehknopf unten rechts auf dem Pumpenkopf, der es ermöglicht, die Filterstandzeit kurzfristig zu verlängern. Sind die Filtermedien eines Filters verschmutzt, lasst der Volumenstrom unübersehbar nach. Hat man dann gerade keine Zeit fur die Filterreinigung, kann man bei den professional-4+-Filtern über den Xtender einfach den Volumenstrom nachregeln. Durch die Umleitung des Wasserstroms im Filter wird nur der obere Filtereinsatz überbruckt (Feinfilter), und die biologischen Filterstufen laufen ungestört weiter. Eine weitere Neuerung ist das moderne Outfit. Das Filtergehause ist anthrazitgrau, ebenso getönt sind Schlauche, Rohre und Ansaugkorb.

Produkt des Monats 6/2016

UV-C-Wasserklärer von JBL

UV-C-Strahlung ist eine energiereiche Strahlung mit einer Wellenlänge von 100 bis 280 Nanometern. Die kurzwellige Strahlung zerstört molekulare Verbindungen in der Erbsubstanz (fotochemischer Effekt) und wirkt keimtötend. Ihre Wirkung steht in direktem Zusammenhang mit ihrer Dosis (Strahlungsenergie, der ein Organismus innerhalb einer bestimmten Zeit ausgesetzt ist). UV-C-Klärer werden in Aquarien und Gartenteichen zum Beseitigen von Wassertrübungen (grün = Schwebealgen, weiß = Bakterien) und zur Reduktion der Keimdichte eingesetzt. Auch Pilzsporen und frei schwimmende Stadien einzelliger Parasiten werden durch UV-C-Strahlung abgetötet, Viren zum Teil deaktiviert.