IMG 9395 kldatzvolltextOb Fischliebhaber, Pflanzenfreund oder Technik-Freak – mit einem Aquarium kommt (fast) jeder auf seine Kosten, so auch im Hause Lattasch.

Familie Lattasch wohnt in einem schmucken Einfamilienhaus in einer hübschen Neubausiedlung am Stadtrand von Dorsten, dort wo das Ruhr­gebiet in das Münsterland übergeht. Verabredet bin ich mit Martin Lattasch, doch begrüßt werde ich von der ganzen Familie. Ehefrau Kirsten, Tochter Julia und Sohn Nils sitzen schon im Wohnzimmer. In der Ecke, gleich neben der Sitzgruppe, steht „unser Blickfang“.

G winemilleri Gelege 01 kldatzvolltextEine tropische Flussufer-Landschaft verschönert die große Pausenhalle einer Kasseler Berufsschule. Die Anlage entstand im Rahmen eines Schulprojekts.

Betritt man die Pausenhalle der Willy-Brandt-Schule in der ­Brückenhofstraße im Kasseler Stadtteil Oberzwehren, fällt der Blick unweigerlich auf das große Paludarium. Möchte man dann linker Hand die Aula oder rechts die Cafeteria betreten, führt kein Weg an der immerhin drei Meter langen Amazonas-Landschaft vorbei. Obwohl gerade große Pause und das Aquarium von einer größeren Schülergruppe umringt ist, lässt es sich nicht übersehen. Kein Wunder, denn der Glaskasten mit der Uferdekoration reicht bis knapp unter die Decke.

12Georg Reitmaier Okt2011 kldatzvolltext... nennt es Georg Reitmaier und versucht dabei, ein belanglos wirkendes Lächeln auf sein Gesicht zu zaubern.

Doch das gleicht mehr einem verschmitzten Grinsen; die Ironie dahinter bleibt nicht verborgen. Wer als Besucher sein Wohnhaus betritt und durch die Eingangstür geht ...

 

malawisee kldatzvolltextBetritt man die Pausenhalle der Hansaschule in Gelsenkirchens Stadtteil Bulmke-Hüllen, fällt einem das mit bunten Malawisee-Fischen besetzte Aquarium sogleich ins Auge. Aber es ist mehr als „nur“ ein Blickfang.

Wann genau mir dieses Aquarium zum ersten Mal auffiel, kann ich nicht genau sagen. Es war jedenfalls anlässlich einer Bundestags- oder Landtagswahl, denn seit einigen Jahren ist die Hansaschule, wenige hundert Meter von der DATZ-Redaktion entfernt, das Wahllokal unseres Wahlbezirks. Dort steht es also, dieses mit Malawisee-Buntbarschen und Kongosalmlern besetzte Becken...