test1Produkt des Monats 10/2012

CristalProfi i100 von JBL

„Endlich!“, könnte man meinen, wenn man die Technik der CristalProfi-Reihe von JBL sieht. Bisher waren Aquarien-Innenfilter eigentlich immer mit Saugnäpfen an den Scheiben befestigt. Früher oder später zeigten die Sauger dann Schwächen und hielten nicht mehr, wie sie sollten.

JBL geht mit seinen Filtern neue Wege. Magneten, von außen über Eck angebracht, halten die Filter an ihrer Position im Aquarium. Da keine Saugnäpfe stören, liegen die Filter fast bündig in der Ecke an, und kein Fisch kann mehr dahinter schwimmen.

schlammabsaugerProdukt des Monats 09/2012

Schlammabsauger Quick Vac pro von Eheim

Ein schön gestaltetes Aquarium benötigt aber auch Pflege, wozu natürlich der regelmäßige Wasserwechsel gehört. Und der steht bei einem kleineren Aquarium häufiger an, wenn man gut verdauende Fische hält, vor allem Harnischwelse, die täglich eine Menge Kot hinterlassen. Die unansehnlichen Fäden sammeln sich vorzugsweise in versteckten Ecken und Mulden und können auf Dauer das Aquarienwasser belasten. Auch Pflanzen- und Futterreste gammeln mitunter an schlecht einsehbaren Stellen vor sich hin.

Also, Schlauch und Eimer heraus! Bei dieser Gelegenheit werden auch gleich die Scheiben geputzt, der Innenfilter wird gereinigt, hier und da wird an den Pflanzen gezupft, und so kommt rasch das eine oder andere Stündchen Beschäftigung zusammen, aber das gehört eben dazu.

01 ampullenProdukt des Monats 05/2012

filtAS Profiset 250 von Aquarien-Service Röttger

Das filtAS Profiset250, ausreichend für Aquarien von 250 bis 300 Litern Füllungsvermögen, enthält zweieinhalb Liter Plastikfüllkörper, abgefüllt in fünf Netzen à 250 Milliliter, je eine Ampulle Filterbakterien und Nährlösung sowie ein Netz mit Langzeitdünger der renommierten Firma DRAK, der das neu gestartete Aquarium ungefähr drei Monate mit Nährstoffen versorgen soll.

01_einzellteileProdukt des Monats 07/2012

Turboflotor Blue 500 von Aqua Medic

Ein neuer Eiweißabschäumer für mein Aquarium? Lange Zeit betrieb ich an meinem Aquarium den Midiflotor von Aqua Medic. Dann baute ich diesen Abschäumer in das Aquarium meines Vaters ein, um ihn gegen ein älteres Modell auszutauschen. Also musste für mich ein neuer Abschäumer her.

vortechProdukt des Monats 08/2012

VorTech MP 10 W von ecotechmarine

„Oh, eine neue Pumpe im Aquarium?“, fragte meine Freundin, aufmerksam geworden durch das Brummen des Motors.

So begann der Produkttest an meinem Aquarium – und dauerte etwa 20 Minuten. Dann musste ich die Pumpe wieder entfernen, denn das sonore Geräusch – je nach Einstellung der Pumpe auf- und abschwellend oder als Dauerton – war für unser Wohnzimmer doch zu laut, vergleichbar etwa mit einem Axiallüfter.

Also installierte ich die Propellerpumpe im Aquarium meines Vaters. Dort erhoffte ich einen niedrigeren Geräuschpegel, weil das Becken eine Verkleidung hat. Das Brummen hielt sich tatsächlich in Grenzen, und so ließ ich die Pumpe in dem Riffbecken, sehr zur Freude meines Vaters.